#Zwangspause #Kurzarbeit #Kfz-Branche

2020 - Im Jahr der Corona-Pandemie

17. Dezember 2020

Hatten Sie Ende 2019 daran gedacht, was 2020 uns in Atem hält? Es gab viele Tiefpunkte, manche einfach nur frustrierend, nervig oder an die Substanz gehend. Die Corona-Pandemie hat das Leben vieler verändert und sie tut es weiterhin.

Aber trotzdem lohnt es sich innezuhalten und auf die vergangenen Monate zurückzublicken.

Weihnachten steht kurz bevor und eines ist sicher, in diesem Jahr wird alles anders sein. Vorweihnachtliches Bummeln auf dem Weihnachtsmarkt, ausgelassene Weihnachtsfeiern mit Kollegen, oder lang ersehnte Zusammenkünfte mit der Familie und Freunden, das alles wird es in diesem Jahr nur in eingeschränkter Form möglich sein, vielleicht müssen wir sogar ganz darauf verzichten.

Wir erinnern uns beim Rückblick an 366 Tage mit vielen Höhen und Tiefen! Was bewegte die Branche? Und welche Themen sorgten für Diskussionen? Eines ist definitiv sicher, das Jahr 2020 begann turbulent. „Corona“, „Covid-19“ oder „Sars-CoV-2“ waren die Schlagwörter nicht nur in den Medien sondern in aller Munde. Im Folgenden wollen wir einen kleinen Überblick über die wichtigsten Highlights geben, die sich in diesem Jahr ereignet haben.

Neuer Schwung beim Bundesverband Ausbeultechnik und Hagelinstandsetzung
Seit Beginn des Jahres steht der Bundesverband Ausbeultechnik und Hagelinstandsetzung e.  V. unter neuer Führung. Unter dem Motto „Gemeinsam sind wir stark“ möchte Lars Rottmann (1. Vorsitzende) mit dem neu gewählte Vorstand Thomas Beck (1. Stellv. Vorstand)  und Frank Schäfer (2. Stellv. Vorstand) den Verband weiter fördern und neue Akzente setzen.

Rückblickend könnte man über den Januar sagen, er war die Ruhe vor dem Sturm. Denn schon im Februar häuften sich die Nachrichten über das Virus und langsam machte sich auch bei uns ein beklemmendes Gefühl breit.

Zwangspause
Im März stuft die HWO das Virus als Pandemie ein, es folgt der 1. Lockdown und die Welt stand von heute auf morgen still. Mit Covid-19 hat sich die Situation gedreht und der April stand ganz im Zeichen der Kurzarbeit,  Hamsterkäufe, Online-Shopping, Zoom-Meetings und Homeoffice. So betrat auch der Bundesverband Ausbeultechnik und Hagelinstandsetzung e. V. Neuland, denn am 30. April fand die erste offizielle online Mitgliederdialog-Versammlung in der Corona-Krise statt. Wir von der smart-repair.de Reaktion hatten die Möglichkeit gemeinsam mit dem Vorstand, Mitgliedern und Fördermitgliedern live am Zoom-Meeting teilzunehmen. Eines ist sicher, der BVAT e.  V. war und ist auf einem guten Weg sich auch in der Corona-Krise nicht kleinzukriegen.

Alles neu macht der Mai
So in etwa könnte man es bezeichnen, denn dieser Monat ließ Hoffnung und Zuversicht wachsen, die Maßnahmen wurden gelockert und ein erstes Aufatmen war zu spüren. Passend zur allgemeinen Stimmung brach Ende Juni mehrere lokale Unwetter über ganz Europa ein, von Luxemburg und den Niederlanden über Deutschland bis in das Baltikum.

Hinter der Scheibe
Das Team von smart-repair.de und autoglaser.de waren am 08. Juli zu Gast bei Saint-Gobain Autover und konnten einen direkten Blick hinter die Scheibe des neuen Standorts der Hauptzentrale und Lager in Kerpen werfen.

Unwetter-Alarm
Im August machte Tief „Jantra“ durch heftige Unwettern teils mit Hagel, Sturm und Starkregen sowie Tief „Kirsten“ im September weite Teile Deutschlands unsicher.

Automechanika
Auch die Messen zwingt das Virus in die Knie. So musste die im September geplante Automechanika abgesagt werden. Aber, wir haben uns dennoch freuen können, denn der erste live Automechanika-Talk fand am 30. Oktober als digitales Event zum Thema Corona und die Folgen für den Aftermarket statt. Dennoch dürfen sich ein rotes Kreuz im Kalender machen, denn die Automechanika Frankfurt findet im kommend Jahr vom 14. bis 18. September in Frankfurt statt.
 
Bildung, Beratung und Begleitung
Im November machte die Redaktion smart-repair.de und autoglaser.de einen letzten Abstecher für dieses Jahr. Der Weg führte uns zur ReStart Bildungsakademie GmbH nach Tamm im Landkreis Ludwigsburg. Bei diesem Besuch konnten wir uns einen Eindruck über das junge und innovativen Bildungszentrum für die Kfz-Branche machen und lernten das Team, deren Mission und den gelebten Grundsatz kennen.

Treffpunkt der Profis abgesagt!
Auch bei der „tasc“ führt das Virus erst zu einer Terminverschiebung und letztendlich dann doch zur Messeabsage. Die Messe Düsseldorf hat sich im Dezember dazu entschieden, die im Februar 2021 stattfindende tasc auf dem Areal Böhler in Düsseldorf nicht stattfinden zu lassen, über einen genauen Folgetermin wird die Messeleitung im kommenden Jahr informieren.

16. Dezember – Lockdown Teil 2
Die November Light-Version des Lockdowns kam mit massiven Einschränkungen zur Eindämmung der Pandemie, brachte aber leider nicht den gewünschten Erfolg. Aus diesem Grund befindet sich Deutschland seit dem 16. Dezember im 2. Lockdown. Vieles aus 2020 hinterlässt bei uns allen einen bitteren Nachgeschmack, dennoch geben wir nicht klein bei und sollten trotz allem positiv ins neue Jahr blicken.



Vom 21. Dezember  bis 06. Januar  gönnen auch wir uns eine kleine Verschnaufpause und stehen Ihnen in aller Frische ab dem 7. Januar wieder zur Seite.

In diesem Sinne bleiben Sie Gesund! Ihre Alexandra Goeke

 

 

 

 

 

17.12.2020 Redaktion smart-repair.de

Bildquelle:
Pixabay/viarami/
JenniferStr

Autor: AUTO.net GLASinnovation
Quelle: AUTO.net GLASinnovation gmbh

Kommentar schreiben

Spamschutz:

Weitere News

Glaszubehör für die Kfz-Branche

2021_01_15_v_b_alpgieg_1200_699

ALP GIEG ist einer der führenden europäischen Anbieter von Glaszubehör für die Automobilindustrie....

Neuer DINITROL Online-Shop

2021-02-12_v_b_dinitrol_logoi_autoglaser_de_640

Für Werkstätten wird das Arbeitsleben nun deutlich leichter....

Reparatur Stundensätze (DRS)

2021_02_09_v_b_dekra_stundenverraechnungssatz_dekra_smat-repair_de

Die DEKRA stellt zu Beginn jeden Jahres die aktuellen Stundensätze für Karosserie, Lack und Mechanik...

Am Puls der Zeit!

2021_01_27_v_b_1_logo_ags_autoglaser_de_1200_699

Die Instandsetzung der Scheibe durch einen Steinschlag ist nicht schwierig, sie muss nur richtig ausgeführt...

Digitalisierung in der Autowerkstatt

202101-15-vb-digitaler-werkstatt-kontakt-1200-699

Trotz aller Digitalisierung: Wenn es darum geht, mit ihrer Werkstatt Kontakt aufzunehmen, bevorzugen...