Beseitigung von Dellen

Was macht ein Dellendrücker?

Dellendrücker oder Beulendoktoren bringen Blechschäden am Auto mit einer sanften Reparaturmethode wieder in Ordnung. Mit sogenanntem Spezialwerkzeug drücken Sie zwischen den Blechschichten, um Dellen und Beulen in der Karosserie zu beseitigen.

Ausbeulen, spachteln, lackieren, so wurde bis Mitte der 90er Hagelschäden repariert. Später gaben Experten ihr Wissen um die sanfte Reparaturmethode des Dellendrückens preis. Kleine Dellen an der Karosserie beheben, ohne den Lack zu beschädigen, können nur Fachleute. Die spezielle Reparaturmethode nennt man „Dellendrückjen“ oder auch „sanft Instandsetzen“. Doch, bei den Automobilherstellern wurde schon immer das Blech zurecht gedrückt, falls Dellen bei der Montage entstanden sind.

Die sanfte Methode der lackschadenfreien Ausbeultechnik ist beträchtlich günstiger und schneller als die konventionelle Reparatur. Außerdem ist das Verfahren umweltschonend, denn es werden weder Lösemittel noch Material für die Farben verwendet.

Kleiner Videoeinblick "Dellen entfernen".

Wie funktioniert die Methode?
Gerade im Sommer, wenn heiße und kalte Luftmassen zusammenstoßen, bekommen die Dellendrücker durch Unwetter mit Hagel besonders viel zu tun. Leider gibt es unter den Profis noch einige schwarze Schafe, die nicht ausreichend qualifiziert sind und drücken dann nach kurzer Einweisung mehr schlecht als recht Dellen. Wie es richtig geht, lernen Karosseriebauer in ihrer Ausbildung und auf speziellen zertifizierten Schulungen.


Quelle: Auto-Medienportal.net

Dellendrücker und Beulendoktoren arbeiten mit Hilfe von speziell gebogenen Stahl- oder Aluminiumstangen, Hebeln und speziell geformten Werkzeugen womit Sie die Dellen von der Rückseite des Bleches langsam und punktuell heraus drücken. Um den genauen Punkt auf der gegenüberliegenden Seite der Delle zu finden, müssen mithilfe von Lampen, Schilder und Tafeln parallele Linien auf den Lack des Fahrzeuges projiziert werden. Durch gezieltes und langsames Drücken an der Rückseite der Delle wird diese wieder zurück in seine ursprüngliche Position gedrückt, bis die Linien wieder parallel laufen.
Aber auch mittels Heißkleber kann der Spezialist mit einem Adapter der mit Heißkleber auf die Stelle aufgesetzt wird, die Delle dann mit einer Spezialzange oder einem Zughammer herausziehen. Selbstverständlich geschieht dies ebenfalls ohne den Lack zu beschädigen.

Mit dieser Reparaturtechnik ist ein Dellendrücker in der Lage, Park- oder Hagelschäden rückstandsfrei auszubeulen. Doch Achtung: Dellendrücker müssen über ein gut geschultes Auge und viel Erfahrung verfügen, damit der Lack nicht beschädigt wird.

Welche Vorteile habe ich als Kunde?
Durch die Methode des Dellendrückens sparen Sie nicht nur Geld sondern auch Zeit und den damit verbundenen Ausfall Ihres Wagens.

Autor: AUTO.net GLASinnovation
Quelle: AUTO.net GLAsinnovation gmbh

Weitere Ratgeber

Brandloch im Autositz oder Dachhimmel selbst reparieren

cigarette-666937_960_720

Ein Brandloch ist nicht nur unschön anzusehen, sondern kann auch noch weiter aufreißen, wenn es nicht...

Kleiner Parkrempler - groß gespart

kleiner-schaden-gross-gespart

Fahrzeuglackierungen und Blecharbeiten sind teuer. Mit cleverer Reparatur lassen sich die Kosten senken....

Was ist Smart- und Spot Repair?

2018_12_11_v_bild_smart_repair_auto-medenportal_net_smart-reapir_de_339(1)

Unter dem Begriff Smart Repair versteht man Reparaturmethoden, die speziell für die Beseitigung von Kleinschäden...

Lohnt sich eine Steinschlagreparatur?

2018_12_12_v_bild_steinschlag_auto-medienportal_net_smart-repair_de_339

Aufgeschleuderte Steine verursachen beim Auftreffen auf Verbundglas-Windschutzscheiben meist einen kleinen...