Autoscheibe reinigen

Wie reinige ich streifenfrei

Autoscheiben sehen auf den ersten Blick zwar sauber aus, aber bei direkter Sonneneinstrahlung oder abnehmenden Tageslicht täuscht der Eindruck.

Mit der Beeinträchtigung der Sicht sinkt gleichzeitig die Verkehrssicherheit. Saubere Scheiben sind ein Garant für ermüdungsfreies Sehen und erhöhen die Sicherheit auf Reisen. Reinigen Sie Ihre Autoscheiben aus diesem Grund regelmäßig.

Worauf Sie dabei achten sollten und mit welchen Tricks Sie die Autoscheiben zuverlässig und schnell sauber bekommen, verraten wir Ihnen in diesem Artikel.


Bildquelle: Auto-Medienportal.net

Zubehör für streifenfrei saubere Scheiben für eine sichere Fahrt

Um Scheiben streifenfrei sauber zu bekommen und gleichzeitig die Fahrsicherheit zu erhöhen, ist kein großer Aufwand nötig. Vorausgesetzt, die Reinigung erfolgt in regelmäßigen Abständen und mit der richtigen Methode. Für die korrekte Scheibenreinigung werden nur wenige Hilfsmittel benötigt.

  • Eimer
  • handelsübliche Spülmittel oder Reinigungsmittel für die Scheibenwischanlage
  • weicher Schwamm
  • Mikrofasertuch oder Ledertuch - alternativ Zeitungspapier oder Küchenpapier
  • Glasreiniger

Schritt 1: Autoscheiben von außen reinigen

Die Autoscheiben bekommen Sie auf folgende Arten sauber:

  • Zunächst werden die Scheibenwischer mit einem feuchten Tuch gründlich gesäubert. Fühlt sich das Wischerblatt uneben an und bleibt das Tuch hängen, ist es Zeit für einen Wechsel.
  • Um das Verkratzen des Glases zu verhindern, wird die Scheibe vorab mit klarem Wasser abgespült. So werden scharfe und lose Schmutzpartikel entfernt.
  • Nach dem Spülen wird die Reinigungslösung mit einem weichen Schwamm aufgetragen. Befinden sich verkrustete Rückstände von Insekten oder Vogelkot auf der Scheibe, werden diese durch Auflegen eines nassen Tuches angeweicht.
  • Abschließend wird die Scheibe mit sanftem Druck und ausreichend Wasser gereinigt und mit klarem Wasser nachgespült.
  • Um angetrocknete Wassertropfen und Schlieren zu verhindern, wird die Windschutzscheibe trocken poliert. Für diesen Arbeitsschritt wird ein saugfähiges Mikrofasertuch, ein Ledertuch oder Papier verwendet. Mit kreisförmigen Bewegungen wird die noch feuchte Scheibe solange poliert, bis ein beim Scheibenreinigen typisches "Quietschen" zu hören ist. Bei Bedarf wird das Tuch während dieses Arbeitsvorganges gewechselt.

Bildquelle: Auto-Medienportal.net

Schritt 2: Autoscheiben von innen reinigen

Nikotin und Staub haften auf der Innenseite der Windschutzscheibe fest und müssen regelmäßig entfernt werden.

  • Besprühen Sie mit einem Glasreiniger die inneren Scheiben großflächig und wischen Sie anschließend mit einem Tuch darüber.
  • Um schwer zugängliche Stellen zu erreichen, wir das Tuch einfach über einen Kochlöffel gelegt.
  • Nachdem der Schmutz von der Scheibeninnenseite entfernt ist, wird das Glas mit einem weichen Mikrofasertuch und kreisrunden Bewegungen poliert.
  • Reiben Sie die Scheibe so lange trocken, bis es anfängt zu quietschen, dann sind sämtliche Reinigungsmittel entfernt.

Autor: AUTO.net GLASinnovation
Quelle: AUTO.net GLASinnovation gmbh

Kommentar schreiben

Spamschutz:

Weitere Ratgeber

Werkstattbindung oder freie Werkstattwahl

2019_03_13_v_b_werkstattbindung_werkstattwahl_pixabay_autoglaser_de_smart-repair_de_339

Eine Kaskoversicherung mit Werkstattbindung offeriert dem Versicherungsnehmer günstige Konditionen, wenn...

Umfrage - Sie haben geantwortet!

dat_group_deutsche_automobil_treuhand_gmbh_logo_20170210

Auch in diesem Jahr war es wieder soweit - Am 17. Januar stellte die Deutsche Automobil Treuhand GmbH...

Winter-Scheibenreiniger im Test

2018_11_26_bild_scheiben_innen_reinigen_auto_medienportal_net_autoglaser_de_640

Bei Minustemperaturen sollen Winter-Scheibenreiniger nicht nur vor dem Zufrieren der Scheibenwischanlage...

Kleiner Parkrempler - groß gespart

kleiner-schaden-gross-gespart

Fahrzeuglackierungen und Blecharbeiten sind teuer. Mit cleverer Reparatur lassen sich die Kosten senken....

Lohnt sich eine Steinschlagreparatur?

2018_12_12_v_bild_steinschlag_auto-medienportal_net_smart-repair_de_339

Aufgeschleuderte Steine verursachen beim Auftreffen auf Verbundglas-Windschutzscheiben meist einen kleinen...